Menü
Volltextsuche innerhalb der Webseite:
Mietwagen für den Familienurlaub

Ab in den Urlaub - mit Buchbinder

Mit unseren über 150 Stationen in Deutschland, Österreich, Norditalien, Ungarn und der Slowakei sind wir nicht nur ein zuverlässiger Partner für Geschäftsreisende, auch in Sachen Familienurlaub sind Sie mit Buchbinder gut unterwegs. Damit Sie die schönste Zeit des Jahres gemeinsam mit Ihren Lieben einfach nur genießen können, stehen wir Ihnen mit einer großen Auswahl an attraktiven "Familienkutschen" zur Verfügung. Und zusätzlich möchten wir Ihnen hier noch einige wichtige Tipps für eine sichere und harmonische Fahrt mit der ganzen Familie an die Hand geben.

 

Mit Buchbinder in den Urlaub unsere Angebote!

Hinweise zur sicheren Fahrt mit Kindern

Einige Punkte muss man unbedingt berücksichtigen, um die mitfahrenden Kinder so sicher wie möglich durch den Straßenverkehr zu bringen. Hier zwei wichtige Regeln:

  • Wenn ein Baby in einer Babyschale auf dem Beifahrersitz mitfahren soll, achten Sie darauf, dass der Airbag deaktiviert ist! Ansonsten kann es im Falle eines Unfalls zu schweren Kopf- und Nackenverletzungen kommen!
  • Kinder bis zwölf Jahre beziehungsweise bis zu einer Körpergröße von 1,50 Metern müssen im Kindersitz mitfahren. Aus Sicherheitsgründen sollten hier keine Ausnahmen gemacht werden!
Sicherheitshinweise zur Autofahrt mit Kindern

Passt alles rein? Tipps für's Packen des Kofferraums

Gerade wenn man mit der ganzen Familie und entsprechend viel Gepäck in den Urlaub fahren möchte, kann das Beladen des Kofferraums schon mal zu einer anspruchsvollen Aufgabe werden. Damit das "Kofferraum-Tetris" von Erfolg gekrönt ist und Sie entspannt losfahren können, haben wir hier ein paar wichtige Tipps für Sie:

  • Faustformel: Schwere Gepäckstücke nach unten. Das verbessert den Schwerpunkt des Fahrzeugs und sorgt für mehr Stabilität.
  • Keine Lücken lassen. Packen Sie so, dass zwischen den einzelnen Gepäckstücken keine Lücken klaffen. Denn diese können dazu führen, dass die Ladung eine Eigenbewegung entwickelt und sich die Fahreigenschaften verschlechtern.
  • Benutzen Sie lose Kleinteile (beispielsweise Schuhe) als Lückenfüller.
  • Stichwort Spanngurte: Diese können an den Kofferraum-Ösen befestigt werden und so für zusätzliche Stabilität sorgen.
  • Achtung vor "Geschossen"! Vermeiden Sie es, Gepäckstücke oder einzelne Gegenstände oberhalb der Rücksitzkante zu lagern. Diese können beim Bremsen nach vorne schießen und so die Insassen verletzen.
  • Achten Sie darauf, das Auto insgesamt nicht zu überladen!
  • Ganz wichtig: Beachten Sie während der Fahrt den verlängerten Bremsweg!

Wir wünschen Ihnen ein entspanntes Packen und eine gute Fahrt!

Gut gepackter Kofferraum

Wann sind wir endlich da? Beschäftigungstipps für eine entspannte Fahrt

Sind wir doch mal ganz ehrlich: Lange Autofahrten sind für den Fahrer eine Herausforderung in Sachen Konzentration und für die Mitfahrer - vor allem für die Kleinen auf dem Rücksitz - eine echte Geduldprobe. Zumindest daran kann man mit dem richtigen Unterhaltungsprogramm etwas ändern, denn mit diesen spielerischen Ablenkungen geht die Zeit viel schneller rum:

  • Der Klassiker "Ich sehe was, was du nicht siehst"
  • Autokennzeichen raten
  • "Ich packen meinen Koffer"
  • Die Suchen ach dem roten Punkt: "Wer sieht die meisten Buchbinder-Autos?
  • Autobingo
  • Schiffe versenken

Neben diesen Spielen sind die Beschäftigungsbücher des Usborne Verlags eine tolle Alternative für die kleinen Passagiere - ebenso wie diese schicken Malvorlagen, die uns der Verlag freundlicherweise für Sie zur Verfügung gestellt hat.

Beschäftigung auf der Autofahrt